Allgemeine Geschäfts­bedingungen

1. Pensionsgeber

Pensions­geber ist Carmen Hoffmann, wohnhaft Ruckesweg 11, 50259 Pulheim. Nachfolgend Pensionsgeber genannt.

2. Vertrags­partner

Vertragspartner ist die in der Buchungsanfrage genannte Person.  Nachfolgend Vertragspartner genannt.

Der Vertragspartner versichert, dass er der Besitzer der Katze(n) ist oder im Auftrag und auf Rechnung des Katzenbesitzers handelt. Der Vertragspartner hat einen aktuellen Personalausweis vorzulegen.

3. Pflichten des Pensions­gebers

In der Katzenpension Hoffmann erfolgt die Betreuung und Versorgung von Katzen nach bestem Wissen und Gewissen. Die Katzen werden sachkundig und unter Einhaltung der Tierschutz­bestimmungen für die Dauer eines vereinbarten Zeitraumes betreut und versorgt.

4. Pflichten des Vertrags­partners

Der Vertragspartner hat die folgenden Impfungen der Katze anhand des Impfpasses zu belegen:

  • Katzenschnupfen
  • Katzenseuche

Der Impfausweis jeder Katze verbleibt während des Aufenthaltes in der Katzenpension Hoffmann.

Die Katzenpension Hoffmann ist über Untugenden und vorhandene Krankheiten und/oder bestehende Symptome der zu betreuenden Katze vor Aufnahme in die Pension zu unterrichten. Geschieht dies nicht, ist der Pensions­geber von der Haftung befreit und Schäden an dritten oder fremden Katzen oder Personen gehen zu Lasten des Vertragspartners.

Der Vertragspartner versichert nach bestem Wissen und Gewissen, dass die in Pension gegebene Katze gesund ist und mit einem wirksamen Schutz gegen äußere und innere Parasiten präpariert ist.

5. Krankheit der Katze

Bei während des Aufenthaltes in der Katzenpension Hoffmann entstehenden Krankheiten ist der Pensions­geber ermächtigt, die erforderlichen tier­medizinischen Maßnahmen zu ergreifen.

Die Kosten für eine eventuell notwendige tierärztliche Behandlung gehen gegen Vorlage der betreffenden Rechnung in voller Höhe zu Lasten des Vertragspartners.

6. Betreuungs­dauer

Die vertraglich vereinbarte Pensionsdauer ist einzuhalten. Bei Überschreiten der vereinbarten Pensionsdauer wird jeder weitere Tag dem Vertragspartner in Rechnung gestellt. Es erfolgt keine Erstattung, wenn die Katze(n) früher als vereinbart aus der Pension abgeholt werden.

Eine Verlängerung der Pensionsdauer ist nur mit schriftlicher Bestätigung des Pensionsgebers möglich, sofern im Anschlusszeitraum freie Kapazitäten bestehen.

Holt der Vertragspartner oder eine von ihm bevollmächtigte Person trotz Fristsetzung durch den Pensionsgeber sein Tier nicht innerhalb von fünf Tagen ab, so ist der Pensionsgeber berechtigt, nach fruchtlosem Abholtermin das Tier in seinen Besitz zu übernehmen oder dem örtlich zuständigen Tierheim zu übergeben.

Sämtliche anfallende Kosten, Tagesentgelt sowie Abgabegebühr an das Tierheim gehen in diesem Fall zu Lasten des Vertragspartners.

7. Datenschutz / Daten­verwendung / Fotos

Persönliche Daten des Vertragspartners werden von der Katzenpension Hoffmann für den internen Gebrauch unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz elektronisch gespeichert.

Sollte der Vertragspartner die Zusendung von Informationsmaterial oder die Ansprache zu eigenen Werbezwecken nicht wünschen, bitten wir um Nachricht unter unserer E-Mail-Adresse:

info@katzen-hoffmann.de

Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass seine Katze(n) während des Aufenthaltes in der Katzenpension Hoffmann fotografiert werden und die Fotos ggf. mit Katzennamen auf Facebook, YouTube oder auf der Internetseite der Katzenpension Hoffmann veröffentlicht wird.

8. Haftung

Der Pensions­geber haftet nicht für Schäden oder Verletzungen, welche die Katze während des Aufenthaltes in der Katzenpension Hoffmann erleidet, sowie bei Verlust oder Ableben der Katze, soweit diese Schäden nicht auf Vorsatz oder grob fahrlässigem Verhalten des Pensions­gebers oder eines Erfüllungs­gehilfen beruhen.

Für Schäden an mitgebrachten Gegenständen übernimmt der Pensions­geber keine Haftung.

Der Vertragspartner haftet für Verletzungen, Sach­beschädigungen und/oder Schäden gleich welcher Art, die die Katze während des Aufenthaltes in der Katzenpension Hoffmann verursacht. Wird der Pensions­geber von Dritten für durch die Katze des Pensions­nehmers verursachte Schäden in Anspruch genommen, so geht die Haftung auf den Pensions­nehmer über.

9. Kosten / Fälligkeit

Es gelten die auf der Internetseite der Katzenpension Hoffmann veröffentlichten Preise. Die Betreuungsgebühr wird am ersten Tag des Aufenthaltes in voller Höhe in bar fällig.

Im Falle einer Behandlung der Katze durch einen Tierarzt hat der Vertragspartner die Behandlungskosten und entstandene Fahrkosten zu tragen.

Preisänderungen behält die Katzenpension Hoffmann sich vor.

10. Vertrags­schluss / Buchung

Die Buchung per Telefon, Telefax, Post oder online ist ein bindendes Angebot. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Wir sind berechtigt, das Angebot des Vertragspartners innerhalb von 7 Tagen durch Zusendung einer Auftrags­bestätigung in Textform per Post, Telefax oder E-Mail anzunehmen oder abzulehnen. Mit dem Zugang der Buchungs­bestätigung beim Vertragspartner kommt der Betreuungsvertrag zustande.

11. Ausschluss von weiteren Aufenthalten

Katzen, die während ihres Aufenthaltes in unserer Katzenpension unsauber und/oder aggressiv reagieren, werden von weiteren Aufenthalten ausgeschlossen. Wenn beim ersten Besuch die Katze die genannten Verhaltensweisen zeigt, behalten wir uns vor, weitere bereits bestätigte Buchungen zu stornieren.

Mit Unsauberkeit ist das Harnmarkieren gemeint, was manche Katzen trotz Kastration machen. Manche Katzen reagieren damit auf Stress und/oder Unsicherheit.
Katzen, die aggressiv gegen andere Katzen und/oder auf Menschen reagieren, sind für ein friedliches Zusammenleben in der Katzenpension nicht geeignet.Die Entscheidung, bis zu welchem Grad die Aggression tolerierbar ist, ist sehr individuell.

12. Widerrufs­recht für Verbraucher

Als Verbraucher hat der Vertragspartner das Recht, die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt bzw. Kenntnisnahme dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Katzenpension Hoffmann, Ruckesweg 11, 50259 Pulheim; Telefax: (02238) 140477; E-Mail: info@katzen-hoffmann.de.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen unbeschadet zurückzu­gewähren. Dieses Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die gebuchte Pensionsbetreuung stattgefunden hat.

13. Stornierung

Stornierungen sind bis 14 Tage vor gebuchtem Termin kostenfrei, danach wird ein Buchungsausfall von 9,00 Eur pro Tag und Katze berechnet. Die Stornierung bedarf der Schriftform.

14. Anwendbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bergheim.

Stand: 11.05.2022